Homestead – Ethereum startet die nächste große Phase

Ethereum läutet mit Homestead (englisch für Eigenheim) die nächste und sicherere Phase ein. Ethereum wird auf Ethereum.org als „A SAFE DECENTRALIZED SOFTWARE PLATFORM“ beschrieben, wobei das Wort „SAFE“ derzeit noch rot durchgestrichen ist. Das sollte verdeutlichen, dass man sich in der BETA (Frontier) Phase befindet und alles noch sehr riskant ist. Mit Homestead startet eine sicherere Phase für die Nutzer und der rote SAFE-Durchstrich wird auch entfernt werden.

Ethereum Homestead tritt mit Block 1.150.000 ein

Die nächste sicherere Phase Homestead soll am 14.03.2016 (3.14 für Pi = π) für das Mainnet starten. Dieser Hardfork tritt mit dem Block 1.150.000 ein – Ein Block wird ca. alle 17 Sekunden gefunden und mit 5 Ether pro Block belohnt. (Den derzeitigen Ethereum-Block-Stand könnt Ihr z.B. auf etherscan.io einsehen)

Diese Protokoll-Änderungen, die den Endnutzer nicht betreffen, werden durchgeführt:

 

Sind Updates notwendig?

Ja! Ihr müsst Ethereum Anwendungen updaten, z.B. den Mist Wallet (Ethereum Wallet einrichten). Mit dem Update werden auch Bugs behoben. Solange man die private Keys zu seinen Accounts hat, kann man darauf zugreifen, dennoch sollte ein Update durchgeführt werden. Die Gefahr nicht zu updaten ist, dass keine Verbindung zum Netzwerk möglich ist. Alte Dateien wie die gedownloadete Blockchain können dennoch weiterhin verwendet werden.

Auch Geth (neue Version 1.3.5) und eth++ (neue Version 1.2.1) müssen für den Hardfork geupdatet werden.

 

Die weiteren Schritte – Der Ethereum Fahrplan

In den nächsten Wochen wird sich das Team zusammensetzen und den weiteren Weg für das Ethereum Protokoll, für Clients und die Ethereum Zukunft beschließen. Weitere Informationen werden dann preisgegeben, wenn ein detaillierter Plan für die weitere Vorgehensweise besteht. Auf jeden Fall kann man sich sicher sein, dass das Projekt Ethereum jetzt erst richtig gestartet ist.

 

Der Ethereum Prozess – die einzelnen Phasen:

  1. Frontier

Ethereums Frontier war die erste Phase und ähnelte dem Bitcoin Modell. Das Mining und Contracts standen im Mittelpunkt, das grobe Gerüst wurde mit Frontier erstellt. Zu dem Zeitpunkt, an dem die Entwickler der Meinung sind, dass Ethereum Frontier stabil läuft, wird zur nächsten Phase, also zu Homestead, übergegangen. Dieser Übergang wird am 14.03.2016 stattfinden.

 

  1. Homestead

Homestead ist die zweite Station des Ethereum Fahrplans. Die Blockbelohnung bleibt in dieser Phase bei 5 Ether pro Block. Warnungen vor der Ether Nutzung, die es in der Frontier Phase gab, werden rausgenommen, das bedeutet, es sollte ab hier sicher sein, Ethereum und Ether zu nutzen.

 

  1. Metropolis

Metropolis ist die dritte Ethereum Phase. In dieser Phase wird ein offizielles Interface für technische Laien bereitgestellt. MIST wird womöglich mit einem eigenen DApp Store und weiteren Programmen gestartet.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es zwischen Homestead und Metropolis mehrere Zwischenschritte geben wird, da es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, ein laienfreundliches Ethereum zu entwickeln.

Metropolis ist die wohl mit Abstand wichtigste Phase für die Entwickler und Nutzer. Hier zeigt sich, ob Ethereum das Zeug zur Massentauglichkeit hat. Etliche Investoren setzen auf diese Phase, denn falls dieses Vorhaben gelingt, wird sich das sicherlich positiv auf den Ethereumpreis auswirken.

 

  1. Serenity

In dieser Phase dreht es sich vor allem ums Mining. Die Entwickler stört, dass Elektrizität in Hitze umgewandelt wird und das nicht sehr umweltfreundlich ist. Das derzeitige Proof-of-Work verschwende viel zu viel Rechenleistung und außerdem bestehe die Gefahr der Zentralisierung durch Mining-Farmen. Aus diesen Gründen entstand die Idee, das Netzwerk in der Serenity Phase von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake zu wechseln.

[av_hr class=’custom‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’99%‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’no‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘]

Image via pixabay, cc0

Check Also

Südkoreanische Börse Korbit streicht XMR, ZEC, DASH, REP und STEEM

Die südkoreanische Börse Korbit hat sich dazu entschieden, fünf Kryptowährungen aus ihrem Angebot zu nehmen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.