Twitter-Chef Jack Dorsey kauft wöchentlich Bitcoin im Wert von 10.000 US-Dollar

Jack Dorsey ist einer der Gründer von Twitter und des mobilen Bezahldienstes Square. Er war bei dem Podcast Tales From The Crypt mit Marty Bent zu Gast. Währenddessen sprach er ausführlich über Bitcoin und seine Anlagestrategie.

Jede Woche 10.000 US-Dollar für Bitcoin

In diesem Interview sagte Jack Dorsey, dass er für Bitcoin jede Woche 10.000 US-Dollar ausgibt. Momentan sind das ungefähr 2,7 BTC. Er will in den nächsten Wochen an dieser Vorgehensweise festhalten.

Wenn Dorsey an dieser Strategie für ein Jahr festhält, würde er pro Jahr 520.000 US-Dollar für Bitcoin ausgeben. Das Vermögen des Entwicklers wird auf 5,6 Milliarden US-Dollar geschätzt. Im Verhältnis ist das also nicht besonders viel, jedoch sagt es einiges über seine Anlagestrategie aus.

Langfristige Ziele durch Investments verfolgen

Dorseys Strategie ist langfristig. Er nutzt den Durchschnittskosteneffekt. Bei diesem Vorgehen sollen Gewinne dadurch erzielt werden, dass regelmäßige Anlagen in Höhe eines gleich bleibenden Betrags investiert werden. Langfristig ist man so weniger stark von Preisschwankungen betroffen.

Dorsey könnte durchaus als Bitcoin-Fan beschrieben werden. Als er nach seinem Vertrauen in Bitcoin gefragt wurde, erwiderte er: „Das Internet wollte schon immer eine eigene Währung, aber die richtige Technologie wurde erst vor zehn Jahren entwickelt (mit den richtigen Grundsätzen, einheitlichen und leidenschaftlichen frühen Nutzern).“

In einem früheren Interview sagte Jack Dorsey über Bitcoin:

„Das Internet wird eine Währung haben und das wird Bitcoin. Bitcoin wurde im Internet geboren, im Internet entwickelt, im Internet getestet. Bitcoin kommt aus dem Internet.“

Glauben Sie auch an Bitcoin als Währung fürs Internet? Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Bitcoin kaufen können.

Tweets über Kryptowährungen

Da Jack Dorsey einer der Entwickler von Twitter ist, wird alles was er auf der Plattform veröffentlicht genau unter die Lupe genommen. So wurde sein Tweet zum Weiterreichen der Lightning Torch, also der virtuellen Fackel durch ein neues Netzwerk, gepriesen. Lesen Sie hier mehr über die Lightning Torch und das Lightning Netzwerk.

Ein anderes Beispiel dafür war, als jemand ihn fragte, wie er die Coin Tron findet. Dorsey scherzte: „Ich liebe den Film.“ Als er später gefragt wurde, ob er Bitcoin Cash auch gut findet, sagte er: „Hell no!“

Image via Unsplash

Check Also

Winklevoss: Wenn Sie keine Preisschwankungen mögen, sollte Sie nicht in Kryptowährungen investieren

Trotz des langanhaltenden Krypto-Winters stehen Tyler und Cameron Winklevoss dem Thema Kryptowährungen weiter positiv gegenüber. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.