Online Videospiele spielen und Bitcoin verdienen

Das Internet ist inzwischen voller Tipps, wie man sein Leben in Selbstisolation aufgrund des Coronavirus gestalten kann. Wie wäre es damit, ein Videospiel zu spielen und dabei Bitcoin zu verdienen?

Bei Videospielen Bitcoin gewinnen

Mithilfe der Plattform Magic Internet Gathering (kurz MINTGOX) wurde am vergangenen Sonntag eine digitale Videospiel-Veranstaltung organisiert. Dabei konnten Gamer sich mit Bitcoin-Zahlungen innerhalb von Videospielen vertraut machen. MINTGOX wurde von Zebedee entwickelt und die Veranstaltung wurde zusammen mit Lightning Labs, Bitcoin 2020 und THNDR Games organisiert.

Simon Cowell ist der Geschäftsführer von Zebedee. Cowell zufolge wurde MINTGOX zunächst entwickelt, um herkömmliche Bitcoin-Konferenzen zu ersetzen, die aufgrund des Coronavirus abgesagt wurden. Cowell erklärte:

„Als wir echt mit der Planung begannen, stellten wir jedoch fest, dass eine ganz virtuelle Veranstaltung einzigartig sein würde, um mit der Entwicklung von Bitcoin- und Lightning-Anwendungen zu experimentieren. Insbesondere Spiele sind online, global und digital. Wir dachten also, wenn wir eine Veranstaltung der gleichen Größe abhalten könnten, könnten wir möglicherweise etwas tun, was physische Konferenzen nicht können.“

Spieler erhalten Sats

Während des ersten Events wurden drei Spiele angeboten. Raiki war eines dieser Spiele. Dabei handelt es sich um ein Kampfspiel, welches mit einem Lightning-Wallet verknüpft werden kann. Spieler können Sats verdienen (ein Hundertmillionstel Bitcoin) und so im Spiel erfolgreich sein. Cowell denkt, dass dies vielversprechend für die Zukunft des online Gamings ist.

„Im Moment geht es beim Live-Spielen darum, ein Match zu gewinnen und Preisgeld zu verdienen. Wenn jedoch innerhalb eines Spiels in Echtzeit Geld fließt, eröffnet sich die Möglichkeit für komplexere, ansprechendere und lohnendere Interaktionen.“

Ihm Zufolge war die erste Veranstaltung, die in nur zwei Wochen organisiert wurde, ein großer Erfolg. Ungefähr hundert Gamer nahmen an der Veranstaltung teil. Diese generierten Cowell zufolge fast 1.000 Lightning-Transaktionen.

Image via Unsplash

Check Also

Hat ein Miner den Kurs gestern zu Fall gebracht?

Dem Geschäftsführer von CryptoQuant, Ki Young Ju, zufolge, war eine Miner Schuld daran, dass der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.