Bitcoin-Logo prangt auf NASCAR-Rennwagen von Cash App

Das Bitcoin-Logo ist immer öfter zu sehen. Seit einiger Zeit befindet es sich auf dem Trikot der englischen Fußballmannschaft Watford und seit kurzem prangt es auch auf einem NASCAR-Rennwagen. Twitter-Geschäftsführer Jack Dorsey ist ebenfalls der Eigentümer der Cash App. Diese sponsern den NASCAR-Fahrer Darrel „Bubba“ Wallace.

Auf dem Bild, welches Jack Dorsey auf Twitter postete, kann man das Bitcoin-Logo auf dem hinteren Teil des Rennwagens erkennen.

Darrel „Bubba“ Wallace gerät in die Schlagzeilen

Bubba Wallace ist der erste und bis jetzt einzige afroamerikanische NASCAR-Fahrer. „Begrüße es, akzeptiere es und genieß die Reise“, sagte er selbst darüber.

In den Vereinigten Staaten machte der Fahrer vor kurzem Schlagzeilen, weil NASCAR nach Angaben mehrerer Medien auf Drängen von Wallace die Konföderierten-Flagge entfernt hatte.

Die konföderierte Flagge stammt aus der Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs. Obwohl die Verwendung der Flagge umstritten ist, wird sie von manchen Amerikanern noch immer verwendet. Auch rassistische Gruppierungen wie der Ku-Klux-Klan nutzen diese Flagge für sich.

Außerdem machte Wallace Schlagzeilen, als er sagte, er habe in der Garage seines Teams eine Schlinge gefunden. Jedoch entpuppte diese sich als ein Stück Seil, welches für die Öffnung einer Tür genutzt wurde. Beide Fälle kamen dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump zu Ohren. Er schrieb:

„Hat sich Bubba Wallace bei all den großartigen NASCAR-Fahrern und -Mitarbeitern entschuldigt, die ihm zu Hilfe kamen, an seiner Seite standen und bereit waren, alles für ihn zu opfern, nur um herauszufinden, dass die ganze Sache nur ein weiterer Schwindel war? Diese & die Flaggen-Entscheidung hat die niedrigsten Zuschauerzahlen JEMALS verursacht!“

Wird der Bitcoin-Kurs profitieren?

Aber was hat das ganze jetzt mit Bitcoin zu tun? Verschiedene Krypto-Liebhaber sehen die Zusammenarbeit zwischen der Cash App und Wallace als etwas Positives. Sie erwarten, dass der Kurs durch diese Zusammenarbeit steigen könnte.

Reddit-Nutzer degentrader69 schreibt (scherzhaft?), dass der Bitcoin-Kurs durch diese Zusammenarbeit bis zum Ende der Woche auf 100.000 Dollar steigen wird. Twitter-User Main Street Investor ist moderater. Seiner Meinung nach können die Tweets von Trump tatsächlich ein Katalysator sein, sodass mehr Bitcoin gekauft werden. Das könnte den Preis ihm zufolge auf bis zu 20.000 Dollar treiben.

Aktuell wird Bitcoin CoinMarketCap zufolge jedoch für einen Preis von 9.190 Dollar gehandelt. Wollen Sie wissen, wie Sie die Kryptowährung kaufen können? Lesen Sie hier mehr.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.