Ist Sergey Nazarov von Chainlink Satoshi Nakamoto, der Erfinder von Bitcoin?

Ist der Gründer und Direktor von Chainlink auch heimlich der Erfinder von Bitcoin? YouTuber Chico Crypto brachte Argumente vor, warum er glaubt, dass Sergey Nazarov im Alter von zwanzig Jahren Satoshi Nakamoto gewesen ist.

Sergey Nakamoto?

Vor einiger Zeit berichteten wir, dass Satoshi Nakamoto 2009 einen russischen Proxy-Server genutzt hatte. Wenn man die IP-Adresse zurückverfolgt, findet man einen User namens „Sergey“, der denselben Proxy wie Satoshi verwendete. Sergey hat mit diesem Server verschiedene vietnamesische Hotels von Dezember 2008 bis Januar 2009 bewertet.

Auch darauf geht Chico Crypto ein. Er geht jedoch noch einen Schritt weiter.

Website und Smart-Contracts

Das Fundament für Chainlink wurde mit der Erstellung der Website smartcontract.com geschaffen. Auf dieser basiert die jetzt offizielle Website von Chainlink. Die Website wurde am 25. Oktober 2008 von Nazarov registriert. Das war eine Woche bevor das Whitepaper von Bitcoin von Satoshi Nakamoto veröffentlicht wurde.

Zwei Jahre später, am 7. August 2010, schrieb Satoshi Nakamoto auf bitcointalk.org über „Escrow Contracts“ (dt. Treuhandverträge). Anschließend wurde am 8. Dezember 2010 die Version 0.3.18 des Bitcoin-Core-Clients veröffentlicht. Eine Ergänzung war die auf Konten basierenden JSON-RPC-Befehle. Dies ist eine Schnittstelle für Smart Contracts für Bitcoin.

Wenige Monate später verabschiedete sich Satoshi von Bitcoin und sagte, dass das Projekt nun in guten Händen sei.

Danach wurden die ersten Inhalte auf smartcontract.com veröffentlicht. Mit Wayback können Sie Screenshots früherer Versionen von Websites ansehen. Dies war angeblich im Dezember 2014 auf smartcontract.com zu sehen:

Zurück zu den auf den Konten basierenden JSON-RPC-Befehlen, für die Satoshi hart gearbeitet hatte. Im März 2019 wurde diese aus dem Bitcoin-Protokoll gestrichen.

Satoshi Nazarov?

Sergey Nazarov kommt aus Russland. Ist es ein Zufall, dass Nakamotos alte IP-Adresse ebenfalls nach Russland führt? Von derselben IP-Adresse wurden Bwertungen für Hotels in Vietnam unter dem Namen Sergey veröffentlicht. CoinTelegraph zufolge war Vietnam damals bei russischen Entwicklern sehr beliebt.

Ein weiterer Hinweis, den Chico Crypto aufgreift, ist, dass die erste nicht-englische Sektion des Bitcointalk-Forums russisch ist.

Es gibt also einige Hinweise, die die beiden Namen Sergey und Satoshi in Verbindung bringen.  Zufälligerweise interessierte sich Sergey Nazarov früh für Bitcoin und Smart Contracts. Was meinen Sie, ist das alles wirklich ein Zufall?

Sehen Sie sich das Video hier an.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.