Drei Wege wie man Bitcoin 2020 verdienen kann

Mit etwas Glück kann einem der Handel mit Bitcoin große Gewinne bringen, jedoch kostet es einiges an Zeit und Nerven, um darin gut zu werden. Es gibt noch andere Wege, wie man an Bitcoin kommen kann. In diesem Artikel sehen wir uns drei Wege an, wie man Bitcoin verdienen kann, ohne die Kursgrafik minütlich zu aktualisieren.

Bitcoin-Mining

Bitcoin-Mining ist wahrscheinlich der bekannteste Weg, um Bitcoin zu verdienen. Viele Unternehmen und Personen haben durch das Mining sehr gut verdient. Bitmain, F2Pool und Lubian verdienen jeden Monat Millionen an Dollar durch das Abbauen der Kryptowährung. Das Bitcoin-Netzwerk belohnt diejenigen, die ihre Rechenleistung für die Abwicklung von Transaktionen bereitstellen.

Dafür benötigt man inzwischen jedoch ein gewisses Startkapital. Zwar können Sie Ihren alten Laptop abstauben, aber das ist nicht sehr effizient. Es ist besser, einen speziell entwickelten ASIC Miner in die Hände zu bekommen. Firmen wie Bitmain, Ebang und Canaan Creative bieten diese Art von Geräten an. Der Antminer S19 Pro von Bitmain kostet zum Beispiel rund 4.000 Euro.

Wenn Sie doch Ihren Computer nutzen wollen, dann müssen Sie Mitglied eines Mining-Pools werden. Ein Mining-Pool ist ein Zusammenschluss verschiedener Miner, bei denen jeder seine Rechenleistung zur Verfügung stellt. Sie können auch in die Mining-Aktivitäten anderer Leute investieren, sodass Sie keine eigene Infrastruktur aufbauen müssen.

Bitcoin mit Zinsen verdienen

Langsam aber sicher gibt es immer mehr Krypto-Unternehmen, die Finanzdienstleistungen anbieten. Diese fallen unter den Obergriff DeFi, was für „Decentralized Finance“ oder das dezentralisierte Finanzwesen steht.

Es gibt Verleihdienste, an die Sie Ihre Coins verschicken können und bei denen Sie Zinsen dafür erhalten. Diese Firmen verwenden Ihre Coins als Sicherheit für das Ausleihen von Geld und anderen Kryptowährungen.

Unternehmen wie Crypto.com, Nexo, Cred und BlockFi geben Ihnen mehr Zinsen auf Ihre Ersparnisse, als Sie bei der Bank erhalten. Die Zinsen werden jeden Monat ausgezahlt. Wenn Sie diese erneut investieren, erhalten Sie Zinsen auf Ihre Zinsen.

Finden Sie Bugs für Krypto-Firmen

Während des ICO-Hypes 2017 boten die Betreiber vieler Projekte Programmierern Kryptowährungen dafür an, das System auf Fehler  zu untersuchen. Inzwischen sind ICOs nicht mehr so beliebt, dennoch ist es immer noch üblich, eine Bitcoin-Belohnung zu zahlen, wenn jemand einen Bug im System findet.

Auf Websites wie Hackerone gibt es mehrere laufende Premium-Programme, bei denen man in Bitcoin bezahlt wird. Jedoch benötigt man dafür gewisse Grundkenntnisse für das Programmieren, um Fehler in Codes für beispielsweise Smart Contracts zu finden. Auch einige Börsen bieten ähnliche Programme an, bei denen man Bitcoin für das Finden von Fehlern bekommen kann.

Ist Ihnen der Aufwand für diese Alternativen doch zu groß und wollen Sie lieber Bitcoin kaufen? Lesen Sie hier, wie das geht.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.