Bitcoin Investment Fund

Der Bitcoin Investment Fund scheint in den Startlöchern zu stehen. Es ist nun offiziell! Barry Silbert bestätigt den Start des Bitcoin Investment Trusts. Der weltweit erste Bitcoin-Investmentfond. Barry Silbert´s Bitcoin Investment Trust, welcher sehnsüchtig erwartet wurde, um für Bitcoin die Türen zu den weltweiten Märkten zu öffnen, ist nun verfügbar. Wieder einmal wurden die Winklevossbrüder geschlagen, denn deren Bitcoin ETF ist noch nicht präsent. Barry Silberts Investmenttrust ist der erste, öffentliche gehandelte Fonds von Bitcoin. Gestern Abend twitterte Barry Silbert, dass der Bitcoin Trust “live” ist und dieser nun gehandelt werden kann.

 

 

Am Donnerstag wurde der Fonds bestätigt und auf dem OTCQX Wertpapiermarkt bereits gelistet. Silbert zielt in Zukunft auf NYSE und NASDAQ, welche im Fokus des Amerikaner stehen, so das Wall Street Journal. Der Bitcoin Investment Fund ist der erste der “Sponsor Company” von Silbert: Grayscale Investments wird unter dem Symbol GBTC getauscht.  

 

 

 
Wir haben keine Kontrolle, wie viele Leute beschließen werden, Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen, das ist alles Marktbezogen, meinte Michael Sonnenschein, Sales & Business Director von Silbert Digital Currency Group.

 

Wir von Coinwelt sind gespannt, inwieweit sich dies auf den Preis, aber auch auf die Popularität der digitalen Währung auswirkt. Wir sind sehr zuversichtlich, dass dies positive Veränderungen zur Folge hat.

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Stéfan, CC

Check Also

New York: Square erhält BitLicense

Square gab gestern bekannt, die BitLicense von dem New York Department for Financial Services (DFS) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.