Ebay erlaubt Händlern keine Bitcoinzahlungen

Ebay erlaubt Händlern keine Bitcoinzahlungen. Die Angebote eines Hersteller von Solarpanels wurden entfernt mit der Begründung, das man Bitcoin nicht als Zahlungsmöglichkeit toleriere. Außerdem wurde der Bitcoincorewallet 0.11.0 veröffentlicht mit interessanten Neuerungen.

Ebay möchte im Moment keine Konkurrenz zu dessen Bezahlservice Paypal. Das Unternehmen hat kürzlich Angebote von einem Hersteller gelöscht, da dieser bereit war, Bitcoin als Zahlungsmethode zu akzeptieren. Während Kryptowährungen immer beliebter als Onlinezahlungsmöglichkeit werden, sind einige Unternehmen wie eBay noch weit davon entfernt Bitcoin zu akzeptieren. Andy Shroder, dessen Angebote man entfernt hat, ist im Solargewerbe tätig. Als Shroder seine fehlenden Angebote bemerkte, kontaktierte er eBay und bekam als Antwort, dass man Bitcoin nicht als Zahlungsmethode erlaube. Außerdem reiche Bitcoin nicht für den Sicherheitsstandard des Unternehmens aus.

Abgesehen davon, dass Bitcoin wohl die sicherste Zahlungsmethode ist, gibt es genügend Missbrauchsbeispiele durch das herkömmliche Zahlungssystem und vor allem durch PayPal. Da PayPal und eBay in Zukunft nicht mehr zusammengehören, kann es möglicherweise sein, dass Bitcoin in Zukunft für das Unternehmen eine große Rolle spielen könnte. Nicht nur das Kosten eingespart werden können, sondern auch die Einfachheit und der Schutz von Benutzer wird gewährleistet.

Bitcoin Core 0.11.0 wurde released

Bevor man sein Wallet upgraded, sollte man zuallererst ein Backup erstellen. Dazu klickt man beim Corewallet auf Datei und auf Wallet sichern. Anschließend muss man den neuen Installer ausführen. Den findet man z.B. bei bitcoin.org. Einfach neu installieren, die alte Version wird automatisch upgegraded. Es gibt eine Veränderung bezüglich der Gebühren, damit keine Spamtransaktionen mehr zustande kommen können. Die minimale Überweisungsgebühr für eine Transaktion beträgt 0.00001 BTC. Außerdem wird nicht mehr die gesamte Blockchain gespeichert, das bedeutet erheblichen Speicherplatz der eingespart wird. Nur die letzten 550 Blocks  gelten als Minimum.

Originalfassung von 99bitcoins, Brian Booker

Originalfassung von 99bitcoins, Mainul Alam Niloy

Image via flickr.com, Kārlis Dambrāns, CC

Check Also

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.