Der steigende Bitcoinpreis, Paypal – Bitcoins Woche

Das dominierende Thema dieser Woche war bzw. ist der steigende Bitcoinpreis. Viele erfreuen sich am Hoch des Bitcoins und können erhebliche Gewinne einfahren, nachdem ein Bitcoin in den letzten zwei Wochen über 130 US Dollar angestiegen ist. Doch vielleicht sind diese 130 US Dollar nur ein winziger Vorgeschmack auf das, was noch kommen kann!

Vielleicht macht es Sinn, sich ein paar Bitcoins zu kaufen, falls Bitcoin erfolgreich wird. Falls mehrere Menschen auf dieselbe Weise denken und handeln, dann wird der Erfolg eine selbsterfüllende Prophezeiung – Satoshi Nakamoto

Wie konnte man glauben, dass das Internet nicht ein ständiger Begleiter unser Leben sein wird? Aus dem heutigen Standpunkt scheint es leicht, zu sagen, dass man doch auf jeden Fall in das Internetgeschäft eingestiegen wäre. Die Wahrheit ist doch wohl aber eher, dass das Internet als Irrsinn abgestempelt wurde und anfangs die Mehrheit der Meinung war, dass dieses niemals in unsere Leben treten wird. Zu komplex war das System und nicht Benutzerfreundlich genug. Es musste anfangs viel Zeit und Arbeit aufgewendet werden, um das System zu verstehen.

Zudem besteht das Internet nicht schon seit 100 Jahren, 1990 begann mit der Abschaltung des Arpanet die kommerzielle Phase des Internets. Drei Jahre später machte das Internet lediglich 1 Prozent der Informationsflüsse der weltweiten Telekommunikationsnetze aus, 2000 stieg diese Zahl auf 51 Prozent und 2007 auf 97 Prozent.

Innerhalb einer Zeitspanne von 20 bis 25 Jahren konnte sich das Internet also vollkommen durchsetzen. Wäre es nicht möglich, dass Bitcoin nach dieser Zeitspanne ebenfalls als tägliche Währung angesehen wird?

Wenn das der Fall wäre, dann müssten sich über 3 Milliarden Menschen, die einen Internetzugang besitzen, insgesamt 21 Millionen Bitcoins teilen.

View post on imgur.com

Blockchain 2016: Ergebnisse der Konferenz in Prag

Am 19. Mai 2016 fand die zweite jährliche Blockchain & Bitcoin Technologie Konferenz für Kryptowährungen in der tschechischen Hauptstadt Prag statt. 2016 wurde dem alten Namen (Bitcoin Conference) das Wort ‘Blockchain’ angefügt. Dies resultierte daraus, da sich viele Entwickler, Investoren und Finanzinstitutionen auf diese Technik konzentrieren. Weiterlesen…

 

PayPal stellt Dienst wegen Lizenzfragen ein

PayPal hat sich entschieden, nicht länger ihren Dienst in der Türkei anzubieten, da das Unternehmen die benötigten Lizenzen von den öffentlichen Behörden nicht erhält. Wenn sogar ein großer Zahlungsdienstanbieter wie PayPal mit regulatorischen Kontrollen zu kämpfen hat, ist es vielleicht Zeit für einen Umbruch. Die Nachricht, dass PayPal nicht mehr in der Türkei zu Verfügung steht, hat viele Leute überrascht. Weiterlesen…

 

Bitcoin vs. Mobile Geldbörsen

Mobile Geldbörsen sind in diesen Tagen ein angesagter Trend, aber es gibt noch keine richtig gute App für diese Art der digitalen Innovation. Belohnungssysteme sind wohl nicht der beste Weg, da sie sehr teuer sind und der Aufwand erheblich größer ist als der Ertrag. Verbraucher verwenden digitale Geldbörsen in der Regel nur aus Bequemlichkeit. Anstatt mit Bargeld oder mit einer Plastikkarte zu bezahlen, nehmen Kunden ihr Handy und bezahlen kontaktlos. Dies erfordert allerdings auch von Einzelhändler die Anschaffung dieser Zahlmethode und so werden mobile Geldbörsen von Jahr zu Jahr häufiger. Weiterlesen…

 

Australien: Bitcoins am Kiosk kaufen

Bitcoin zu kaufen muss erheblich bequemer werden. Enthusiasten in Australien wollen dieses Problem lösen, indem sie den Verbrauchern Kryptowährungen am Kioskstand anbieten wollen. Zwei australische Startup haben eine Over-the-Counter Lösung entwickelt, mit der man Bitcoin am Kiosk einfach kaufen kann. Um genauer zu sein, in der kommenden Woche werden ungefähr 1200 Zeitungsstände in Australien beginnen Bitcoins over-the-Counter zu verkaufen. Es kann dabei mit Bargeld bezahlt werden, somit muss kein Personalausweis vorgezeigt werden. Weiterlesen…

Image via pixabay, CC0

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.