Bitcoin-Preis steigt und ist kurz davor die 2000-US-Dollar-Marke zu knacken

Der Bitcoin-Preis ist in Reichweite der 2000-US-Dollar-Marke und nur noch rund 5 US-Dollar davon entfernt, diesen neuen Rekord zu brechen.

Nach Angeben des Bitcoin-Preis-Indexes (BPI) stieg der Preis auf bis zu 1994,49 US-Dollar. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt der Preis bei 1993,77 US-Dollar, welches einen Anstieg von 1,3% darstellt.

Gestern erreichte Bitcoin bereits einen Wert von 1955,22 US-Dollar, dennoch fiel der Preis in den Abendstunden wieder auf bis zu 1911,79 US-Dollar.

Der Preis von Bitcoin folgt somit weiterhin seinem stetigen Aufwärtstrend der letzten Monate. Bedingt wird dieser Anstieg durch einen dauerhaften Zuwachs des gesamten Kryptowährungsmarktes. Die Marktkapitalisierung betrug gestern rund 67,7 Milliarden US-Dollar.

Einige Experten, wie Investor und Unternehmer Vinny Lingham, sehen weitere Gewinne in der nahen Zukunft. Dies wäre jedoch auch davon abhängig, wie sich der Umgang mit der Skalierungsdebatte entwickeln würde, erklärte Lingham.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.