Bithumb kann trotz Hackerangriff Gewinne verzeichnen

Die südkoreanische Krypto-Börse Bithumb kann trotz des Hackerangriffs in der ersten Hälfte des Jahres Gewinne verzeichnen. Insgesamt hat die Börse ein Plus von 39,34 Milliarden Won (rund 30 Millionen Euro) in den ersten sechs Monaten des Jahres erwirtschaftet. Erst im Juni wurde die Börse zum Opfer eines groß angelegten Hackerangriffs.

Grüne Zahlen bei Bithumb

Die südkoreanische Steuerbehörde veröffentlichte die Zahlen für die ersten beiden Quartale der Krypto-Börse Bithumb. Insgesamt hat die Börse in diesem Zeitraum rund 233 Millionen Euro in erwirtschaftet. Davon musste sie 168 Millionen Euro als Steuerzahlungen abgeben. Leider lassen sich diese Zahlen nicht mit denen aus dem Vorjahr vergleichen, da diese Zahlen nicht veröffentlicht wurden. Der Jahresgewinn aus dem vergangenen Jahr ist jedoch bekannt.Insgesamt hat die Börse 2017 380 Millionen Dollar also ungefähr 340 Millionen Euro erwirtschaftet.

Schwierige Zeiten für Bithumb

Trotz der grünen Zahlen waren es schwierige Zeiten für die Krypto-Börse. Im Juni wurde die Plattform Opfer eines großen Hackerangriffs. Damals wurden 28 Millionen Euro in Kryptowährungen gestohlen. Die Börse erklärte später, dass sie rund 13 Millionen Euro zurückgekauft hätte. Momentan steht nicht fest, ob diese Zahlung bei der Berechnung der Steuerbehörde einbezogen wurde. Möglicherweise wird die Zahlung erst für die Zahlen der zweiten Hälfte des Jahres verrechnet.

Außerdem erhielt die Börse im Januar ein Bußgeld in Höhe von 25 Millionen Euro, nachdem aus einer Untersuchung hervorgegangen war, dass Bithumb sich der Steuerhinterziehung schuldig gemacht haben könnte. Dies konnte jedoch nie konkret nachgewiesen werden.

Bithumb hat also in den ersten sechs Monaten einiges mitmachen müssen. Dies spiegelt sich auch in dem Handelsvolumen der Plattform wider. Bis zu 40 % brach dieses innerhalb von nur 24 Stunden in der schlimmsten Zeit ein. Nun scheint sich die Börse jedoch von diesen Geschehnissen erholt zu haben. Auch das spiegelt sich im Aufwärtstrend des Handelsvolumens wider.

Image via Unsplash

Check Also

Kann man 24 Stunden nur mit Bitcoin überleben?

Kann man allein mit Bitcoin als Zahlungsmittel 24 Stunden überleben? Diese Frage wollte der YouTuber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.