Miner verkaufen 35 Prozent mehr Bitcoin, als sie abbauen

Miner verkaufen momentan 35 Prozent mehr Bitcoin, als sie abbauen. Außerdem hat die Rechenkraft des Bitcoin-Netzwerkes einen neuen Rekord erreicht. Erst vor rund drei Monaten fand die Block-Halbierung statt und dass die Rechenkraft nun erneut Rekorde aufstellt, ist ein gutes Zeichen.

Rechenleistung nach Block-Halbierung

Die dritte Halbierung bei Bitcoin fand am 11. Mai 2020 statt. Direkt danach fiel die Rechenleistung (ausgedrückt in Hashes) von 121 Millionen TH/s (Terrahash pro Sekunde) auf 90 Millionen TH/s. Hierunter sehen Sie die Rechenleistung in einer Grafik von Blockchain.com.

mining

Bei der Block-Halbierung wird die Belohnung für Miner halbiert. Seit dem 11. Mai liegt der Belohnung für einen Block, der der Blockchain hinzugefügt wird, bei 6,25 Bitcoin. Dadurch dass Miner weniger Bitcoin für ihre Arbeit erhalten, war es für manche Miner nicht mehr rentable noch Mining zu betreiben. Das bedeutet, dass sie ihre Geräte nicht mehr zum Mining bereitstellen und die Rechenleistung des Bitcoin-Netzwerkes sinkt.

Dass die Rechenleistung so schnell nach der Block-Halbierung wieder gestiegen ist, zeigt jedoch, dass sich der Mining-Sektor schnell davon erholt hat.

Hoher Kurs sorgt für Gewinne

Momentan ist die Rechenleistung so hoch wie nie. Hierunter sehen Sie, wie viel Miner ausgeben im Vergleich dazu, wie viele neue Bitcoin hinzugefügt werden. Die blaue Linie stellt den Abbau neuer Bitcoin dar.

Das Mining Rolling Inventory oder MRI wird verwendet, um die Bitcoin-Bestände der Miner zu messen. Ein MRT von mehr als 100% bedeutet, dass Miner mehr verkaufen, als sie abbauen und dass sie ihre Vorräte verkaufen. Umgekehrt bedeutet ein MRI unter 100%, dass Miner Bitcoin horten.

In den vergangenen 24 Stunden lag das MRI bei 135 Prozent. Das heißt, dass mehr Bitcoin verkauft werden, als abgebaut werden.

Das MRT hat einen Einfluss auf den Preis. Eine logische Annahme ist, dass ein hohes MRI einen fallenden Bitcoin-Preis verursacht, weil mehr Coins verkauft werden. Jedoch ist das Gegenteil der Fall. Ein hohes MRT spiegelt einen starken Preis wider, zu dem Miner leicht verkaufen können.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.