Die Gerüchteküche brodelt: vorinstalliertes Krypto-Wallet für Samsung Galaxy S10

Anonyme Quellen berichteten gestern, dass das südkoreanische Unternehmen Enjin ein Wallet für Samsung herstellen wird. Dieses soll für das neue Samsung Galaxy S10 vorinstalliert sein.

Ein Wallet für Ethereum

Die Gerüchte kamen in den Umlauf, als jemand ein Bild veröffentlichte, auf dem das angebliche Wallet zu sehen war. Auf dem Bild sieht man ein Wallet von Enjin, das für eine Transaktion von Ether auf einem Samsung Galaxy S10 verwendet wird. Ebenfalls sieht man in dem Wallet Enjin-Coins (ENJ) und die Basic Attention Token (BAT). Bei der letzten Kryptowährung handelt es sich um einen auf Ethereum basierenden Token, der für digitale Werbung eingesetzt werden kann.

Der Asia Crypto Today zufolge wird das Wallet auf dem Galaxy S10 vorinstalliert. Schätzungen zufolge sollen von dem neuen Smartphone mehr als 31 Millionen Exemplare verkauft werden. Außerdem hätte Samsung die Voraussetzung aufgestellt, dass das eingebaute Wallet ERC20-Tokens und ERC1155-Token unterstützt.

ERC20-Token sind Coins, die mithilfe der Ethereum-Blockchain abgewickelt werden und als handelbare Währungen betrachtet werden können.

Enjin ist vor allem durch die Veröffentlichung von ERC1155-Token bekanntgeworden. Bei dieser Art der Kryptowährung wird ein digitaler Gegenstand aus einem Videospiel an einen Token gebunden. Dadurch wird es einfacher online Eigentum zu kaufen und zu verkaufen. Ein Beispiel hierfür wäre, wenn Sie ein Schwert bei World of Warcraft finden oder herstellen. Dieses könnte dann durch einen Token dargestellt werden.

Gerüchte um Samsung Galaxy S10

Das Wallet von Enjin ist sowohl für iOS als auch Android erhältlich.

Vor wenigen Tagen stellte Samsung das neue Smartphone vor. Dabei wurde deutlich, dass es auf dem Handy einen speziellen Speicherplatz für die Private Keys von Kryptowährungen gibt. Bereits dieses Feature kam zunächst durch Gerüchte in den Umlauf.

Heslin Kim, Krypto-Experte aus Südkorea, veröffentlichte auf Twitter ein Video darüber, wie man ein Wallet auf dem neuen Galaxy S10 öffnet. Er schrieb:

„Samsung hat auf seinen Handys jetzt Blockchain-Tutorials. Die Wallet-Integration des Galaxy S10 wurde bestätigt … obwohl sie es zunächst bestritten. Ein Versuch Apple auf Trab zu halten?“

Image via Unsplash

Check Also

Wer investiert denn noch in ICOs? Mehr Anleger als man denkt!

Wenn man das Wort ICO erwähnt, sträuben sich bei manchen die Nackenhaare. Andere dagegen werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.