Kryptowährung, ICO und Blockchain bald im Merriam-Webster Wörterbuch

Wörterbücher wie Merriam-Webster helfen Menschen, die eine neue Sprache lernen wollen oder Schülern, Studenten und allen anderen, die eine genaue Definition für ein Wort suchen. Sie dienen außerdem als Zeitkapsel und zeigen, welche Wörter von Bedeutung sind. Zwar sind Bitcoin und Co. aus einer Bewegung entstanden, die alte Strukturen für unnötig hielten, dennoch ist es für die Akzeptanz der Kryptowährung in der Allgemeinheit hilfreich, wenn die Wörter rund um dieses Thema in den gängigen Wörterbüchern zu finden sind.

Schlagen Sie es nach

Beim Merriam-Webster handelt es sich um ein renommiertes Wörterbuch aus den Vereinigten Staaten. Bereits seit 1831 werden Wörter und ihre Definitionen dort aufgelistet. Heute gehört es zur sogar noch renommierteren Encyclopædia Britannica. Zukünftig wird es auch die Wörter „Kryptowährung“, „ICO“ und „Blockchain“ enthalten. Der Verlag verkündete, dass über 850 neue Wörter aus verschiedenen Bereichen, die sich in den englischen Sprachgebrauch eingebürgert haben, aufgelistet werden. Unter anderem kann man zukünftig auch die Wörter „Kombucha“, „Life Hack“ und „mansplain“ finden.

In einer Stellungnahme erklärte Merriam-Webster:

„Das manchmal verwirrende Gebiet des digitalen Finanzgeschäfts öffnet ein Fenster in ein Thema, für welches viele von uns eine Erklärung benötigen, deshalb gibt es eine detaillierte Definition von Kryptowährung und Initial Coin Offering, welches sich auf einen ersten Verkauf einer bitcoinähnlichen digitalen Währung bezieht. Die Aufzeichnung von Finanztransaktionen in einer digitalen Datenbank als Teil eines öffentlich zugänglichen Netzwerks nutzt die Blockchain-Technologie.“

Kryptowährungen 18 Jahre älter als Bitcoin?

Das Wörterbuch definiert Kryptowährungen als „jede Form einer Währung, die nur digital existiert und normalerweise nicht von einer Obrigkeit erlassen oder einer Behörde reguliert wird, aber stattdessen ein dezentrales System für die Aufzeichnung von Transaktionen und für die Herstellung neuer Einheiten nutzt und welche Kryptographie verwendet, um Fälschung und Schwindelgeschäfte zu verhindern“. Die erste Währung, die dieser Definition entspricht, entstand bereits 1990, welches nach Merriam-Webster 18 Jahre vor der Einführung von Bitcoin geschah.

Die erste offizielle Verwendung des Wortes Blockchain wird auf 2011 zurückgeführt. Ein ICO wird als „Initial Coin Offering einer Kryptowährung für die Öffentlichkeit“ definiert. Diese Form von Kryptowährungen besteht laut dem Wörterbuch seit 2014.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

Nur 8,5 % der Kryptowährungsanleger sind Frauen

Wie die Ergebnisse einer neuen Studie zeigen, handelt es sich bei nur 8,5 % der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.