ICO

ICO: Telegram-Token Gram stehen ab dem 10. Juli wieder zum Verkauf

Die Token des Messengerdienstes Telegram mit dem Namen Gram werden schon bald wieder zum Verkauf stehen. Bereits vorher wurden die Token bei einem Initial Coin Offering (ICO) verkauft. Bei dem Verkauf handelte es sich um eines der größten jemals abgehaltenen ICOs. Großes Angebot an Token Ab dem 10. Juli kann man …

Read More »

SEC verklagt Kik wegen ICO

Man hätte es schon erwarten können, die Securities and Exchanges Commission (kurz SEC) hat das Krypto-Unternehmen Kik wegen ihres ICOs verklagt. Kik ist als Messengerdienst bekannt und ist ein Konkurrent für WhatsApp und Telegram. Das ICO von Kik brachte dem Unternehmen 2017 100 Millionen US-Dollar ein. SEC stuft ICO als …

Read More »

SEC: Worauf Sie bei ICOs und Krypto-Investitionen achten sollten

Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde, die Securities und Exchanges Commission (kurz SEC), hat Richtlinien zum Umgang mit ICOs und Krypto-Investitionen veröffentlicht. Diese sollen zum Schutz gegen falsche ICOs und andere Krypto-Betrüger dienen. Sechs Grundregeln sollten von Anlegern befolgt werden. Hohe Gewinne werden versprochen Die erste Warnung der SEC ist ein Klassiker. Ihnen …

Read More »

2019 – ein ruhiges erstes Quartal für ICOs

Nach einem spannenden letzten Quartal im vergangenen Jahr für ICOs gibt es im ersten Quartal dieses Jahres deutlich weniger Marktaktivität. Dies geht aus einem Bericht von ICObench hervor. ICObench bewertet Token-Verkäufe ICObench ist eine Webseite, auf der bevorstehende ICOs nach ihrer Qualität eingestuft werden. Dabei werden Faktoren wie das Team …

Read More »

Steht eine Klage von Kik gegen die SEC wegen ICO kurz bevor?

Es sieht so aus, als wolle die Messenger-App Kik rechtliche Schritte gegen die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission (SEC)) einleiten. Grund dafür ist die Entscheidung der Behörde, die Token des Unternehmens als Wertpapiere einzustufen. Vorfall mit großen Folgen Ein Rechtsstreit zwischen den beiden Parteien könnte Folgen für die gesamte …

Read More »

Gruppe Börse Stuttgart plant Handelsplattform für Kryptowährungen

Die Gruppe Börse Stuttgart, die zweitgrößte Börse in Deutschland, entwickelt eine eigene Handelsplattform für Kryptowährungen.  Krypto-Handelsplatz ab 2019 Dies verkündete die Börse bereits am Mittwoch in einer Pressemitteilung. Die neue Handelsplattform soll schon in der ersten Hälfte des nächsten Jahres zugänglich gemacht werden. Für dieses Projekt arbeitete die Börse mit …

Read More »

Frankreichs Marktaufsichtsbehörde schätzt Finanzierung durch ICOs auf 19,4 Milliarden Euro

Frankreichs Marktaufsichtsbehörde, die Autorité des Marchés Financiers (AMF), hat einen Bericht über Initial Coin Offerings veröffentlicht. In diesem bezeichnet die Behörde ICO als „nebensächliche“ Finanzierungsmethode. Seit 2004 hätten ICOs jedoch Finanzmittel in Höhe von 19,4 Milliarden Euro zusammengebracht. Zentralisierung des Kapitals Der Bericht der AMF weist darauf hin, dass die …

Read More »

Behörde aus Colorado schließt vier weitere ICOs

Am Donnerstag nahm die Marktaufsichtsbehörde aus Colorado weitere Maßnahmen gegen Initial Coin Offerings (kurz ICOs) aus dem amerikanischen Bundesstaat. Damit ist die Zahl der Unterlassungsanordnungen gegen Unternehmen, die diese Finanzierungsmethode nutzten, auf 12 gestiegen. ICO Sondereinheit in Colorado Die bundesstaatliche Sondereinheit der Marktaufsichtsbehörde ging gegen die folgenden ICOs vor: Bitcoin …

Read More »