Sicherheit

Mining-Unternehmen erhält Bombendrohung wegen Ruhestörung

Am vergangenen Samstag erhielt ein norwegisches Mining-Unternehmen eine Bombendrohung. Der Grund dafür war die „Sabotage des Friedens“, die durch die hohe Lautstärke des Unternehmens verursacht worden war. Bei dem Opfer der Bombendrohung handelt es sich um Kryptovault, ein Mining-Unternehmen, welches drei verschiedene Produktionsstätte in Norwegen besitzt. Wie Yahoo Finance berichtete, …

Read More »

KickICO verspricht Entschädigungszahlung nach Hackerangriff

Wie die ICO-Plattform KickICO bestätigte, verlor diese am Donnerstag 7,7 Millionen US-Dollar in KICK Token. Geschäftsführer Anti Danilevski schrieb in einem Blogpost, dass sein Team entdeckt hätte, dass rund 70 Millionen KICK Token fehlen würden. Für den Hackerangriff wurden die Private Keys der Besitzer entwendet und so deren Wallets geräumt. …

Read More »

500 BTC von Iranern durch US-Regierung beschlagnahmt

Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden des iranischen Blockchain-Verbandes wurden Iranern durch die US-Regierung im vergangenem Jahr 500 BTC entwendet. Diese Zahl könnte sogar noch steigen. Er erklärte außerdem, dass es für die Betroffenen schwierig sei, Maßnahmen einzuleiten, da die Kryptowährung innerhalb des Landes verboten sei. US-Regierung beschlagnahmt 500 BTC Sepehr Mohammadi, …

Read More »

Russland: weiße Liste für Krypto-Unternehmen

Der russische Verband für Kryptowährungen und die Blockchain hat nun eine weiße Liste für Unternehmen erstellt, die Krypto-Produkte und –Dienstleistungen anbieten. Währenddessen arbeitet die russische Regierung weiterhin an dem Gesetzesvorschlag zur Regulierung von Kryptowährungen. Weiße Liste für Krypto-Firmen Der russische Verband für Kryptowährungen und die Blockchain (englisch: Russian Association of …

Read More »

Know-Your-Customer-Richtlinien bei ICOs verleiten Investoren zur Verwendung gefälschter Dokumente

Know-Your-Customer-Richtlinien sollten bei Initial Coin Offerings (ICOs) Sicherheit und Kontrollen schaffen. Stattdessen fürchten Investoren Datenschutzverletzungen, Identitätsdiebstahl und Erpressung. Deshalb gehen nun einige ICO-Investoren selbst unkonventionelle und rechtlich fragwürdige Wege. KYC schafft Schwarzmarkt für gefälschte Dokumente Auf dem Schwarzmarkt im Internet gibt es neue Abnehmer für gefälschte Ausweisdokumente. Bei den neuen …

Read More »

Cyber-Sicherheit: Cryptojacking nimmt zu, Ransomware-Angriffe nehmen ab

Zwei der führenden Cyber-Sicherheitsunternehmen, eines aus Russland und eines aus den Vereinigten Staaten, haben in der vergangenen Woche ihre Ergebnisse zum Thema Cyber-Sicherheit veröffentlicht. Die beiden Unternehmen bestätigten, dass Cryptojacking zunimmt, während Ransomware-Angriffe weniger werden. Neue Cyber-Kriminalität Nach Angaben des Kaspersky Labs aus der russischen Hauptstadt Moskau, einem Cyber-Sicherheitsunternehmen, ist …

Read More »

Bithumb korrigiert Summe gestohlener Coins

Die südkoreanische Börse Bithumb hat die Zahl der gestohlenen Coins nach unten korrigiert. Außerdem versprach die Börse allen Kunden eine Erstattung der Verluste. Die Zahlungen sollen aus eigener Tasche der Krypto-Börse kommen, da es unwahrscheinlich ist, dass die Versicherung für den Verlust aufkommen wird. Weniger Coins gestohlen, als erwartet Die …

Read More »

Krypto-Anleger Ziel des FacexWorm

Eine schädliche Erweiterung von Google Chrome wurde so umgestaltet, dass sie es direkt auf Krypto-Anleger abzielt. Dies berichtete der Netzsicherheitsblog Trend Mirco in der vergangenen Woche. Der Virus mit dem Namen FacexWorm wurde nach Angaben eines Blogposts von Trend Micro so verändert, dass er Benutzeranmeldeinformationen von Google, MyMonero und Coinhive sammelt. …

Read More »