Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Indische Regierung verleiht Krypto-Gesetz Feinschliff

Medienberichten zufolge hat die indische Regierung beim Obersten Gerichtshof des Landes eine eidesstattliche Erklärung eingereicht, in der sie über die Fortschritte des Krypto-Gesetzes informiert. „Ernsthafte Anstrengungen werden unternommen“, um dem Entwurf des Krypto-Gesetzes den Feinschliff zu verleihen, erklärte die Regierung. Eidesstattliche Erklärung der Regierung In dem Fall, der sich eigentlich …

Read More »

Kryptowährungen verlieren während Verkaufswelle Milliarden an Wert

Krypto-Investoren kleben seit den letzten drei Tagen gespannt vor den Schirmen und beobachten die Entwicklung der Preise verschiedener Coins. Bei vielen Kryptowährungen ging der Kurs deutlich nach unten. Durch die Verkaufswelle hat der Krypto-Markt über 30 Milliarden US-Dollar bei der Marktkapitalisierung verloren. Eine Verkaufswelle, die wach rüttelt Seit einigen Tagen …

Read More »

Angst, Mitgefühl oder Möglichkeiten – Kurseinbruch des Krypto-Marktes

Seit dem 19. November fallen die Kurse verschiedener Coins auf dem Krypto-Markt. Der Kurs von Bitcoin fiel unter die 4500-US-Dollar-Marke und zog andere Kryptowährungen mit sich runter. Während einige Investoren nun alle Coins verkaufen wollen, sehen andere es als Möglichkeit zu sehen, was die Zukunft bereithält. Kurseinbruch: Mitgefühl, Geduld und Respekt …

Read More »

Krim: Gespräche über Schulungszentrum für Krypto-Experten aus dem Ausland

Der führende Verband der Krypto-Branche der Krim will ein internationales Schulungszentrum für Experten, die von westlichen Staaten sanktioniert werden, eröffnen. Dadurch sollen Anleger aus diesen Teilen der Welt angezogen werden. Krypto-Schulungszentrum auf der Krim Die Republikanische Vereinigung der Krim für Blockchain-Anlagetechnologie (kurz Krabit) möchte einen Kurs zum Thema Kryptowährungen anbieten, …

Read More »

Venezuela: Kaufhauskette Traki akzeptiert Kryptowährungen

Traki, eine große Kaufhauskette aus Venezuela, akzeptiert nun Kryptowährungen als Zahlungsmittel. Der Grund für die Zuwendung zu neuen Formen der Bezahlung könnte an dem schwindenden Vertrauen der Bevölkerung in staatliche Währungen liegen. Traki nimmt Krypto-Zahlungen an Traki ist eine große Kaufhauskette in Venezuela. Bereits seit 30 Jahren gibt es das Unternehmen. …

Read More »

EZB: Bitcoin ist böse Ausgeburt der Finanzkrise

Benoît Cœuré, Vorstandsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB), sagte in dieser Woche, dass die Blockchain potenzial hätte. Bitcoin sei jedoch „die böse Ausgeburt der Finanzkrise“. Bitcoin negative Folge der Finanzkrise Dies sagte Cœuré während der Konferenz „Economics of Payments IX“. Neben seiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied bei der EZB ist er ebenfalls …

Read More »

Polen: Einkommensteuer in Höhe von 19 % auf Krypto-Transaktionen

Die polnische Regierung überarbeitet momentan die Gesetze für die Einkommensteuer. Die Gesetzesänderungen müssen von Präsident Andrzej Duda unterzeichnet werden und sollen ab dem ersten Januar 2019 rechtskräftig werden. In dem Gesetzesvorschlag befinden sich auch Paragrafen für Kryptowährungen. Krypto-Krypto-Transaktionen werden nicht besteuert Die Neuerungen, auf die die polnische Krypto-Community schon lang …

Read More »

Japan wird Wallet-Anbieter strenger kontrollieren

Japans Finanzaufsichtsbehörde will Wallet-Anbieter zukünftig strenger überwachen. Dafür hat die Behörde eine Anzahl verschiedener Maßnahmen sowie deren Umsetzung auf den Weg gebracht. Wallet-Anbieter zukünftig unter der Kontrolle der Behörde Die japanische Finanzdienstleistungsbehörde traf sich am Montag zu ihrer neunten Versammlung zum Thema Kryptowährungen. Einer der Hauptpunkte während der Versammlung war …

Read More »

Frankreichs Marktaufsichtsbehörde schätzt Finanzierung durch ICOs auf 19,4 Milliarden Euro

Frankreichs Marktaufsichtsbehörde, die Autorité des Marchés Financiers (AMF), hat einen Bericht über Initial Coin Offerings veröffentlicht. In diesem bezeichnet die Behörde ICO als „nebensächliche“ Finanzierungsmethode. Seit 2004 hätten ICOs jedoch Finanzmittel in Höhe von 19,4 Milliarden Euro zusammengebracht. Zentralisierung des Kapitals Der Bericht der AMF weist darauf hin, dass die …

Read More »

Plattform Kucoin erhält in erster Finanzierungsrunde 20 Millionen US-Dollar

Die Krypto-Plattform Kucoin aus Singapur hat in einer ersten Finanzierungsrunde 20 Millionen US-Dollar erhalten. Unter den Geldgebern befinden sich unter anderem IDG Capital, Matrix Partners und Neo Global Capital. 20 Millionen US-Dollar für Kucoin Börse Zwar eröffnete Kucoin erst im September des vergangenen Jahres, dennoch hat die Krypto-Börse bereits jetzt …

Read More »